Bewerbungsfrist für »Innovationspreis Sauerland 2014« verlängert

Abb_neue_Skulptur_Innovationspreis_2014

Sauerland. Der Vorstand von »Sauerland Initiativ« hat beschlossen, die Bewerbungsfrist für den »Innovationspreis Sauerland 2014« zu verlängern. Unwiderruflich letzter Termin für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen für den mit 10.000 Euro dotierten Preis ist jetzt der 5. September 2014.

Die Unternehmervereinigung „Sauerland Initiativ« verleiht den Innovationspreis bereits zum zwölften Mal. Für die bisherigen Preisträger bedeutet er Anerkennung für das, was sie geleistet haben, und Motivation für das, was noch kommen soll. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung lautet: »Innovative Unternehmenskonzepte«. Preiswürdige Projekte können aus allen gesellschaftlich und wirtschaftlich relevanten Bereichen kommen:

•            Industrie, Handwerk und Gewerbe
•            Dienstleistung
•            Kunst und Kultur
•            Mobilität
•            Forschung und Entwicklung
•            Tourismus
•            Kommunikation
•            Sport und Freizeit
•            Gewinnung bzw. Bindung von Fachkräften usw.

Die eingereichten Projekte sollten nach Möglichkeit bereits realisiert bzw. in der Entwicklung abgeschlossen sein und eine realistische Umsetzungschance haben. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, unternehmerisch handelnde Vereinigungen und Initiativen sowie Einzelpersonen oder Personengruppen, die im Namen eines Unternehmens handeln.

Die Bewertung der eingereichten Bewerbungen erfolgt insbesondere nach den Kriterien Innovationsgrad, Kreativität, Erfolgsaussichten und Umsetzungsfähigkeit, unternehmerisches Engagement sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Nutzen.

Die Bewerbungsunterlagen für den »Innovationspreis Sauerland 2014« können in der Geschäftsstelle von »Sauerland Initiativ«, Postfach 1528, 58545 Halver, Tel.: 02353/6659700, Fax: 02353/6659701, E-Mail: info@sauerlandinitiativ.de, angefordert oder im Internet (www.sauerlandinitiativ.de) heruntergeladen werden.

Geschäftsführer Peter Sieger im Interview bei Radio MK (4.7.2014):