ZVEI: Walter Mennekes wiedergewählt

Walter Mennekes 02 2012

München / Kirchhundem. Walter Mennekes (66) wurde erneut in den Vorstand des ZVEI mit Sitz in Frankfurt am Main gewählt. Der ‚Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.’ vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Rund 1.600 Unternehmen haben sich für die Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. Die Branche beschäftigt knapp 841.000 Arbeitnehmer in Deutschland und weitere rund 665.000 weltweit. Im Jahr 2013 betrug ihr Umsatz 167 Milliarden Euro. Etwa 40 Prozent davon entfallen auf neuartige Produkte und Systeme. Jährlich wendet die Branche 14,7 Milliarden Euro für F & E, 6,6 Milliarden Euro für Investitionen und 2 Milliarden Euro für Aus- und Weiterbildung auf.

Walter Mennekes gehört dem Vorstand des ZVEI seit Jahren an. Er bringt langjährige Erfahrung als erfolgreicher mittelständischer Unternehmer ein. Mennekes zu seiner Wiederwahl: „Unsere Elektrob-ranche ist ein wichtiger Faktor im Wirtschaftsleben der Bundesrepublik. Ihr Verband, der ZVEI, kämpft um die Sicherung von Arbeitsplätzen, darum, die Wirtschaftskraft unserer mittelständischen Unter-nehmen zu erhalten, auch etwa darum, dass zum Beispiel die Produktpiraterie endlich aufhört. Es gibt viel zu tun. Der ZVEI trägt für unsere gesamte Elektrobranche eine große Verantwortung. In dieser Pflicht bleibe ich.“