Mitglieder

Allrounder von Viega für WM der Berufe qualifiziert

Mueller_Bornschein_Viegener

Attendorn/Großheringen, 19. November 2012 – „Das ist wirklich ein großartiger Erfolg“, gratuliert Walter Viegener, geschäftsführender Gesellschafter der Viega GmbH & Co. KG, den Nachwuchskräften Tobias Bornschein und Philipp Müller. Er war eigens in das Viega-Werk Großheringen gereist, um persönlich seine Anerkennung auszusprechen.

Existenzgründung „to go“

tecway

Meschede. Alles auf einem USB-Stick: Ein komplettes Dienstleistungspaket für Existenzgründer bietet die Tec Net GmbH auf ihrem „tecway“, den sie gemeinsam mit der Fachhochschule Südwestfalen entwickelt hat. Auf der Start-Messe am 16. und 17. November in Dortmund stellen die Entwickler ihr Angebot erstmals vor.

Beeindruckt von der Innovationskraft des Sauerländer Unternehmens MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG

menekes_steinmeier5

Kirchhundem. Am 31. Oktober war Dr. Frank-Walter Steinmeier zu Gast bei Mennekes in Kirchhundem. Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion war der Einladung von Walter Mennekes gefolgt. Beide kennen sich bereits seit mehreren Jahren unter anderem von gemeinsamen Delegationsreisen der ehemaligen schwarz-roten Bundesregierung mit Vertretern der deutschen Wirtschaft.

Blitz- und Überspannungsschutz

tmpd59.gif

Meschede/Sauerland. Um Blitz- und Überspannungsschutz geht es im Mescheder Hochschulreferat am 31. Oktober. Der Referent Martin Holterhoff kennt sich aus in diesem spannungsgeladenen Metier: Er ist Produktmanager für Blitzschutzsysteme bei der OBO Bettermann GmbH & Co. KG in Menden.

Die Lösung für Europa:

tmpd58.gif

Kirchhundem/Sauerland. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Durchsetzung der Elektromobilität ist das europaweit einfache Aufladen von Elektrofahrzeugen. Dafür ist es erforderlich, ein für ganz Europa einheitliches System für den Ladeanschluss zu definieren. Bisher konnten sich die europäischen Länder jedoch noch nicht auf einen einheitlichen Standard für den Ladeanschluss von Elektrofahrzeugen einigen. Wesentlicher Diskussionspunkt war die Forderung einiger weniger Länder nach einem erweiterten mechanischen Berührungsschutz in Form eines sogenannten Shutters.

Hochschulstandort unter neuer Leitung

Dekanatswechsel

Meschede 22.10.2012. Personeller Wechsel in der Leitung des Hochschulstandorts Meschede: Der Fachbereich Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften hat Anfang Oktober Prof. Dr. Monika Reimpell zur Dekanin gewählt. Sie übernimmt die Amtsgeschäfte von ihrem Vorgänger Prof. Dr. Jürgen Bechtloff.

Erfolgreich bei „Excellence in Production“

Excellence in Production 0933 k

Mit dem Konzept des „synchronen Werkzeugbaus“ erreichte KIRCHHOFF Automotive den zweiten Platz beim Wettbewerb „Excellence in Production“ in der Kategorie interner Werkzeugbau unter 50 Mitarbeiter. Der Wettbewerb wurde zum neunten Mal vom Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie durchgeführt. Mit der guten Platzierung beweist KIRCHHOFF Automotive, dass sein Team des Werkzeugbaus in Prozessen und Technologien führend ist.

Dehnen, strecken, beugen

tmpd55.gif

Attendorn, 18. Oktober 2012 – „Ich habe Rücken!“ – was sich scherzhaft anhört, ist oft ernst gemeint: Ob Bandscheibenbeschwerden, Hexenschuss oder Muskelverspannungen – jeder zweite Erwachsene kennt Rückenschmerzen, fast jeder dritte war deswegen schon in ärztlicher Behandlung. Die Ursachen sind vielfältig. Eine davon ist die zunehmende Bewegungslosigkeit im Alltag oder schlichte „Bedienungsfehler“. Stundenlanges Sitzen, eine über Jahre eingenommene Fehlhaltung und Überbelastung können zu akuten und chronischen Schmerzen führen. Die Firma Viega hat deshalb am Standort Attendorn-Ennest in Zusammenarbeit mit der AOK und der Praxis für Physiotherapie „Phiph“ ihre Mitarbeiter zu einem Gesundheitstag eingeladen.