Mitgliederversammlung

»Sauerland Initiativ« – Neue Schwerpunkte in der Kommunikation

Mitgliederversammlung der Unternehmer-Vereinigung im Hotel »Seegarten« in Sundern

Im Jahr 20 nach der Gründung möchte »Sauerland Initiativ« mit einem »Restart 2020« neue Akzente setzen. Vorgestellt wurden Details des Projektes jetzt im Rahmen der Mitgliederversammlung in Sundern von Vorstand und Geschäftsführung der Unternehmer-Vereinigung (von links): Jörg Bartmann (journalistischer Berater), Oliver Schuster, Ulrich Dolle, Karin Schulze, Peter Sieger (Geschäftsführer), Tobias Metten (Vorsitzender) und Gustav Edelhoff.
Foto: Nougrigat
Im Jahr 20 nach der Gründung möchte »Sauerland Initiativ« mit einem »Restart 2020« neue Akzente setzen. Vorgestellt wurden Details des Projektes jetzt im Rahmen der Mitgliederversammlung in Sundern von Vorstand und Geschäftsführung der Unternehmer-Vereinigung (von links): Jörg Bartmann (journalistischer Berater), Oliver Schuster, Ulrich Dolle, Karin Schulze, Peter Sieger (Geschäftsführer), Tobias Metten (Vorsitzender) und Gustav Edelhoff. Foto: Nougrigat

Sauerland/Sundern. Im Jahr 20 nach der Gründung setzt die Unternehmer-Vereinigung »Sauerland Initiativ« mit einem »Restart 2020« neue Impulse. Tobias Metten, Vorsitzender der Initiative: »Wir stellen unsere bisherigen Projekte auf den Prüfstand und werden auch bei unserer Kommunikation neue Schwerpunkte setzen.« Vorgestellt wurden die Ideen für eine Neuausrichtung bei der Mitgliederversammlung im Hotel »Seegarten« in Sundern am Sorpesee. Corona-bedingt fand die Versammlung, die ursprünglich in Verbindung mit einem Podiumsgespräch zum Thema Gesundheitswirtschaft mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geplant war, in kleinem Rahmen statt. Die Diskussionsrunde mit Minister Spahn, bei der es auch um für die Region elementare Gesundheitsthemen wie Krankenhausversorgung und Ärztenotstand gehen wird, soll nun am 20. Juli nachgeholt werden. Eine entsprechende Terminzusage des Ministeriums liegt bereits vor.

In der Mitgliederversammlung ließ der Vorstand noch einmal die wichtigsten Aktivitäten und Projekte des abgelaufenen Jahres Revue passieren: vom aufwendigen Marktforschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Südwestfalen über die Verleihung des »Innovationspreises Sauerland 2018« und die Beteiligung an der »Warsteiner Montgolfiade« und der Oldtimer-Rallye »Sauerland Klassik« bis hin zum internationalen Brass-Festival »Sauerland-Herbst 2019«.

Gute Impulse für die Neuausrichtung erhofft sich der Vorstand von einer Mitglieder-befragung, die im August gestartet werden soll. Die Auswertung soll bis Ende Oktober erfolgen, die Vorstellung der Ergebnisse noch im Dezember dieses Jahres. Tobias Metten: »Wir fragen unsere Mitglieder: Was soll bleiben? Was ist verzichtbar? Und: Welche Ideen gibt es für neue Projekte?« Weitere Themen: In welchen Bereichen sollte »Sauerland Initiativ« neue Schwerpunkte setzen? Und: Mit welchen Themen und Projekten bringen wir die Region nach vorn?

Noch stärker als bisher will sich die Unternehmer-Initiative in Zukunft auf emotionale Inhalte im Internet und in den sozialen Netzwerken fokussieren. Geschäftsführer Peter Sieger: »Wir wollen auf diesen Kanälen journalistischer und magaziniger werden. Zum Beispiel mit Live-Reportagen aus den Mitgliedsunternehmen und Vor-Ort-Interviews mit Geschäftsführern, Mitarbeitern und Azubis…« Im Fokus dabei: Themen, die den Unternehmen wichtig sind. Ein weiteres Novum: Es wird einen separaten Internetbereich geben zur Vernetzung spezieller Kooperations-Angebote der Mitgliedsunternehmen.

Apropos Vernetzung: »Sauerland Initiativ« möchte das Networking der Mitglieder intensivieren, zum Beispiel bei attraktiven Veranstaltungen wie dem Brassfestival »Sauerland-Herbst«, der »Warsteiner Montgolfiade«, dem »Balve Optimum« und der Rallye »Sauerland Klassik«. Auch hierfür werden neue Formate entwickelt. Fortgesetzt werden soll auch die Reihe der medienwirksamen, von Jörg Bartmann moderierten Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen mit prominenten Gesprächspartnern.

Das erfolgreiche Buchprojekt »Sauerlandität – Was das Sauerland zur Marke macht«, inzwischen mit mehreren hochkarätigen Designpreisen ausgezeichnet, wird ebenfalls weitergeführt, und zwar als Online-Magazin. Prominent angedockt an die neue Internetseite von »Sauerland Initiativ« – mit interessanten Reportagen, Interviews, Features usw. im Stil des Buches.

Personelle Veränderungen gab es bei der Mitgliederversammlung nicht: Vorstandsmitglied Gustav Edelhoff (Lobbe Holding GmbH & Co. KG, Iserlohn) wurde turnusgemäß im Amt bestätigt.