Musik

»Sauerland Initiativ« präsentiert das Venezuelan 7/4 Ensemble und Ines Schüttengruber

sh_2016

Sieben junge Venezolaner, ausgebildet im berühmten musikpädagogischen Programm »El Sistema«, treffen heute auf eine junge Österreicherin, Virtuosin an Klavier und Orgel. Freuen Sie sich auf das »Venezuelan 7/4 Ensemble«, präsentiert von »Sauerland Initiativ«. Freuen Sie sich am 27. Oktober auf einen wunderbaren Abend in der Abtei Königsmünster.

Schon im vergangenen Jahr begeisterte das Venezuelan 7/4 Ensemble das Publikum beim »Sauerland-Herbst 2015«. Moisés Alberto Rojas Sánchez, José Francisco Montes Guedez , Tarcisio Antonio Barreto D‘Addona, José Antonio Arvelo Canelón, Jesus Ignacio Vásquez Acevedo, Miguel Angel Pagua Molina und Gabriel Alfonso Gutiérrez Rivas überzeugen mit ihrem Talent, ihrem technischen Können. Und sie sprühen nur so vor Temperament und Tatendrang. Das umfangreiche Repertoire der Musiker umfasst amerikanische Pop-Musik, argentinischen Tango, brasilianische Samba, kubanischen Cha-Cha, mexikanische Rancheras bis hin zu Blues und Swing sowie natürlich venezolanische Musik und sogar New Wave.

2011 brachte das 7/4 Ensemble seine Musik mit dem Programm »Tour Criollo Pavilion«, einer musikalischen Reise durch Venezuela und Amerika, mit großem Erfolg nach Europa. 2012 nahmen die Musiker am Festival »Grand Maurice« in Caracas teil. Mit der ersten CD »Creole Hall Tour« gingen sie zum zweiten Mal auf Welttournee und waren unter anderem zu Gast in Italien bei der »Italian Brass Week«. 2013 tourten sie gemeinsam mit Maestro Gustavo Dudamel und dem Simon Bolivar Symphony Orchestra durch Südamerika. Im November des gleichen Jahres veröffentlichten sie ihr zweites Album mit dem Namen »7/4 PA’Twelve«.

Musik wie ein Orkan, aber auch sanft und voller Liebe

LUG_1980

Bereits zum 13. Mal präsentiert »Sauerland Initiativ« in diesem Jahr den »Sauerland-Herbst«. Das Blechbläserfestival hat sich mittlerweile zum weltgrößten seiner Art entwickelt. »Sauerland Initiativ«, ein Zusammenschluss namhafter Unternehmen und profilierter Privatpersonen aus der Region, hat als einer der Hauptsponsoren maßgeblich dazu beigetragen. Das Konzept, Konzerte an besonderen Orten stattfinden zu lassen, ist mehr als aufgegangen. Heute Abend ist die Abtei Königsmünster ein besonderer Ort mit einem besonderen Konzert-Highlight: Fünf leidenschaftliche Künstler, vier Männer und eine Frau, wollen an Trompete, Tuba, Waldhorn und Posaune mit Musik von Bach und Puccini, aber auch Jazz, Musical-Hits und Klezmer-Klänge begeistern. Freuen Sie sich auf das Israel Brass Quintet.