»Wandel managen« – Innovative Unternehmenskonzepte gesucht

wandelmanagen

Sauerland – Bei der Tillmann Profil GmbH in Sundern wurde heute (21. Februar 2011) von »Sauerland Initiativ« der »Innovationspreis Sauerland 2011« ausgeschrieben. Diese Auszeichnung wird in diesem Jahr bereits zum neunten Mal vergeben. Im Fokus der aktuellen Ausschreibung steht das Thema »Wandel managen – innovative Unternehmenskonzepte für sich schnell verändernde Märkte«. Die Bewerbungsfrist für den mit 10.000 Euro dotierten »Innovationspreis Sauerland« endet am 30. April 2011.

»Sauerland Initiativ« – eine Vereinigung namhafter Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Sauerland – hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Region stärker zu profilieren. Mit der jährlichen Vergabe des Innovationspreises möchte die Initiative dokumentieren, dass sich die Region durch ein hohes Maß an Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit auszeichnet.

Märkte verändern sich immer schneller und die so genannte »Time to market« wird ständig kürzer. Der Veränderungsdruck trägt in den jeweiligen Branchen unterschiedliche Blüten. Unternehmer müssen sich heute stärker denn je fragen: Wie wollen wir uns von der Konkurrenz absetzen? Wie können wir Trends setzen und Richtungen vorgeben? Wie können wir aktiv den Wandel mitgestalten, anstatt nur zu reagieren? Gerade nach der überstandenen Wirtschaftskrise gilt es jetzt für viele Unternehmen, den Wandel zu analysieren und als Chance zu begreifen.

Im Fokus der Ausschreibung 2011 steht deshalb das Thema:

»Wandel managen – innovative Unternehmenskonzepte für sich schnell verändernde Märkte«.

Preiswürdige Bewerbungen für den »Innovationspreis Sauerland 2011« können zum Beispiel sein: besondere Serviceleistungen für Kunden; Ideen, um neue Märkte zu erschließen; Produktinnovationen; spezielle Förderung der eigenen Mitarbeiter oder innovative Prozessideen.

Die eingereichten Projekte sollten nach Möglichkeit bereits realisiert bzw. in der Entwicklung abgeschlossen sein und eine realistische Umsetzungschance haben. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, unternehmerisch handelnde Vereinigungen und Initiativen sowie Einzelpersonen oder Personengruppen, die im Namen eines Unternehmens handeln.

Die Bewertung der eingereichten Bewerbungen erfolgt insbesondere nach den Kriterien Innovationsgrad, Kreativität, Erfolgsaussichten und Umsetzungsfähigkeit, unternehmerisches Engagement sowie wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Nutzen.

Zuständig für Bewertung und Vergabe des Innovationspreises ist eine fachkundige Jury, die nach Vorprüfung der fristgerecht eingereichten Vorschläge und Bewerbungen die Bewertung der Innovationen und die Auswahl des oder der Preisträger übernimmt. Die Jury ist ehrenamtlich tätig. Sie hat die Möglichkeit, mehrere Preisträger zu benennen und den Geldpreis entsprechend aufzuteilen.

Die Bewerbungsunterlagen für den »Innovationspreis Sauerland 2011« können in der Geschäftsstelle von »Sauerland Initiativ«, Postfach 1528, 58545 Halver, Tel.: 02353/6659700, Fax: 02353/6659701, E-Mail: info@sauerlandinitiativ.de, angefordert werden. Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2011.

Bildunterschrift Gruppenfoto

Bei der Tillmann Profil GmbH wurde gestern der »Innovationspreis Sauerland 2011« ausgeschrieben (v. links): Karin Schulze, Vorstandsvorsitzende »Sauerland Initiativ«, Jurymitglied Karl Anton Schütte, Ferdi Tillmann sowie Tobias Metten, Vorstandsmitglied »Sauerland Initiativ«, Jurymitglied Jörg Bartmann und »Sauerland Initiativ«-Geschäftsführer Peter Sieger.

Foto: vom Hofe

Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie den ersten!

*/?>