Pyramide der Ehre für Walter Mennekes

Deutsche Sporthilfe 04 09 2012

Frankfurt am Main / Kirchhundem, 4. September 2012 – Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat heute Walter Mennekes, geschäftsführender Gesellschafter der MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, für seine langjährige Mitgliedschaft im Kuratorium der Deutschen Sporthilfe ausgezeichnet. Werner E. Klatten, Vorsitzender von Aufsichtsrat und Kuratorium der Sporthilfe und Dr. Michael Ilgner, Vorsitzender des Vorstands der Sporthilfe, überreichten ihm für das langjährige Engagement in der Firmenzentrale in Kirchhundem die „Pyramide der Ehre“ aus weißem Marmor und bedankten sich für die 17-jährige Treue. Neben seiner Mitgliedschaft im Kuratorium engagiert sich Walter Mennekes seit 2007 auch im Stiftungsrat der Deutschen Sporthilfe und steht in der Öffentlichkeit für die Anliegen der Stiftung ein.

„Wir danken Walter Mennekes für seine langjährige Unterstützung der Deutschen Sporthilfe. Seit mehr als 17 Jahren ist er im Kuratorium überaus engagiert aktiv, setzt seine vielfältigen Kontakte für die Belange der Athletenförderung ein und wirkt seit 2007 auch im Stiftungsrat der Sporthilfe mit“, sagte Werner E. Klatten bei der Übergabe in der Firmenzentrale. Mennekes stiftete zudem als Award-Sponsor der „Goldenen Sportpyramide“ 2007 den Preis, den die Handball-Ikone Heiner Brand für seine großen Verdienste im Sport erhielt. Beim Ball des Sports ist der Unternehmer seit vielen Jahren Stammgast.

Die MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG ist führender Hersteller von Industriesteckvorrichtungen. Darüber hinaus beschäftigt man sich bereits seit den 1990er Jahren mit der Entwicklung von Ladesteckvorrichtungen für Elektrofahrzeuge. Die MENNEKESUnternehmensgruppe erwirtschaftete im zurückliegenden Geschäftsjahr einen konsolidierten Umsatz von rund 110 Millionen Euro.

Mit der „Pyramide der Ehre“ zeichnet die Stiftung Deutsche Sporthilfe seit 2003 langjährige Mitglieder des Kuratoriums aus. Mittlerweile wurden 97 Auszeichnungen vergeben, als Dank für mindestens 15 Jahre Mitgliedschaft im Kuratorium. Rund ein Zehntel ihres jährlichen Haushalts bestreitet die Sporthilfe aus Zuwendungen durch die Kuratoren.

Bildunterzeile: v. l. Dr. Michael Ilgner, Petra und Walter Mennekes, Werner E. Klatten

Weitere Informationen finden Sie hier: www.MENNEKES.de

Download: PDF-Datei zum Thema

Bisher keine Kommentare

Hinterlassen Sie den ersten!

*/?>